Heussen berät die Albany International Corp-Gruppe beim Erwerb der CirComp GmbH

Die Albany International Corp. hat über ihre Tochter Albany Engineered Composites, Inc. die CirComp GmbH, einen Entwickler und Hersteller von Produkten auf Basis von Hochleistungsfaserverbund-werkstoffen, mit Sitz in Kaiserslautern erworben. Die CirComp GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Verbundkomponenten für die Luft- und Raumfahrt und andere anspruchsvolle industrielle Anwendungen. Die Übernahme ergänzt und erweitert Albanys Portfolio an proprietären, fortschrittlichen Fertigungstechnologien für Verbundkomponenten.

Die Albany Engineered Composites, Inc. ist ein führender und schnell wachsender Entwickler und Hersteller von fortschrittlichen technischen Komponenten aus Hochleistungswerkstoffen für Triebwerks- und Flugzeugzellenanwendungen. Albany International mit Hauptsitz in Rochester, New Hampshire, ist gelistet an der Börse in New York und beschäftigt in 23 Werken in 11 Ländern 4.400 Mitarbeiter.

Berater von Albany: Dr. Volker Schwarz (Federführung, M&A und Gesellschaftsrecht), Jan-F. Schubert (M&A und Gesellschaftsrecht), Y. S. Kaan Kalkan (Immobilienrecht), Axel J. Klasen (Arbeitsrecht), Dr. Thomas Beck (Gewerblicher Rechtsschutz), Dr. Gerhard Pischel, LL.M. (Kartellrecht).

Mehr Informationen als PDF

Zurück