FORUM ARBEITSRECHT

09.10.19 bis 23.10.19

09.10.2019 München
17.10.2019 Frankfurt
22.10.2019 Stuttgart
23.10.2019 Berlin

An allen unseren deutschen Standorten laden wir ein zu einem Vortrag zu dem Thema „Wichtige aktuelle Urteile zum Thema Arbeitszeit“.

Wir untersuchen die aktuelle Rechtsprechung und geben Tipps für die Praxis.

Mehr Informationen als PDF

Vergabetag Bayern

9. Oktober 2019 in München (IHK Akademie München)

Zum 7. Mal seit seiner Entstehung findet in diesem Jahr der Vergabetag Bayern statt. Der Vergabetag Bayern ist eine der bedeutendsten Veranstaltungen im Freistaat rund um das Thema Vergaberecht.

Ein Schwerpunkt wird in diesem Jahr das Thema Digitalisierung sein. Die Vergabe soll dadurch schneller einfacher und effizienter werden. Dazu wird es sowohl einen Vortrag zu den Tücken der elektronischen Kommunikation als auch einen Praxisworkshop zur Einführung und Handhabung der eVergabe geben.

Gelegenheit zum Diskurs bietet die diesjährige Podiumsdiskussion zur Vergabe von Architekten- und Fachplanerleistungen, die nicht zuletzt aufgrund des Urteils des EuGH zu den Mindest- und Höchstsätzen in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) sowie des Vertragsverletzungsverfahrens zur Addition von Planungsleistungen bei der Auftragswertberechnung hohe Aktualität aufweist.

Die Workshops am Nachmittag widmen sich ganz konkreten vergaberechtlichen Themen.

HEUSSEN wird im Rahmen des Vergabetages mit einem Workshop vertreten sein: Rechtsanwalt Uwe-Carsten Völlink leitet den Workshop WS 4 - "Fallstricke der Eignungsprüfung im Spiegel der aktuellen Rechtsprechung".

    

Mehr Informationen als PDF

Global Employment Law Forum

17. Oktober 2019 in Dallas, Texas (USA)

Protecting trade secrets and confidential information

Internationale Podiumsdiskussion mit Referenten aus Europa, Asien und Kanada sowie einem lokalen US-Experten zum Thema „Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen“ unter Leitung von Frau Rechtsanwältin Claudine Gemeiner.  

Erörtert werden die Arten von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen. Tatsächliche und rechtliche Möglichkeiten diese zu schützen sowie die Gestaltung durchsetzbarer arbeitsrechtlicher Vereinbarungen. Ferner die Durchsetzung von vertraglichen und nachvertraglichen Wettbewerbsverboten sowie Vertraulichkeitsvereinbarungen.

 

Referent: Claudine Gemeiner


Programm & Anmeldung

21. Informations- und Kontaktbörse im Jahr 2019

26. September 2019 in Stuttgart

Auch in diesem Jahr nimmt HEUSSEN wieder als Aussteller an der 21. Informations- und Kontaktbörse der RAK Stuttgart teil.

Starten Sie Ihre Juristenkarriere 2019 mit Unterstützung der Rechtsanwaltskammer Stuttgart, des Richard Boorberg Verlags und des AnwaltVerein Stuttgart, die als Veranstalter viele bekannte Kanzleien und Unternehmen eingeladen haben. Nutzen Sie die Möglichkeit, Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern aufzunehmen. Informieren Sie sich vor Ort über Karrieremöglichkeiten, Anwalts- und Wahlstationen und gewinnen Sie so den entscheidenden Karrierevorsprung.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich.


Programm & Anmeldung

HEUSSEN Kompakt: "Die HOAI ist tot - Es lebe die HOAI"

15. August 2019 in Frankfurt

Urteil des EuGH vom 04.07.2019 – Konsequenzen für Altverträge und Vergabe

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 04.07.2019 festgestellt, dass die HOAI mit der  Vorgabe verbindlicher Honorare für Architekten und Ingenieure gegen europäisches Recht verstößt.

Welche Konsequenzen hat das? Ist die HOAI damit wirklich tot? Oder kommt ihr nur eine andere Funktion und Bedeutung zu? Wie sollen Sie damit in der täglichen Praxis in öffentlichen Bauämtern, als Planer oder als  Bauunternehmen umgehen? Hat diese Entscheidung des EuGH Auswirkungen auf bestehende Vertragsverhältnisse? Ist damit dem Honorar-Dumping Tür und Tor geöffnet? Müssen laufende Vergabeverfahren nach VgV gestoppt oder abgeändert werden? Wie muss man Leistungsbeschreibungen für die Planer-Leistungen erstellen? Findet jetzt eine preisliche Angemessenheitsprüfung statt?

Diese und weitere spannende Fragen wollen wir mit Ihnen aus der juristischen Sicht und aus der  fachtechnischen Sicht diskutieren und erste Lösungen für die tägliche Praxis entwickeln. Deswegen  haben wir Dipl.-Ing. Armin Uhrig, Geschäftsführer der Müller Ingenieurgesellschaft mbH, Schöneck, als  Fachmann für HOAI-Honorarfragen eingeladen.

 

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Mehr Informationen als PDF

HEUSSEN Kompakt: VOB 2019

13. Juni 2019 in Frankfurt am Main

Neue VOB/A - Kommt die UVgO? - Elektronische Vergabe - AGB und VOB/B

Am 8. April 2019 ist durch eine Änderung des Vergaberunderlasses im Land Hessen die überarbeitete Vergabeordnung für Bauleistungen (VOB/A) mit ihrem 1. Abschnitt in Kraft getreten. Damit haben Regeln für die Vergabe von Bauaufträgen unterhalb des EU-Schwellenwertes einige Änderungen erfahren, die ab sofort auch in der täglichen Vergabepraxis erhebliche Auswirkungen haben werden. In der Struktur wurde die VOB/A den Vergaberegeln der Vergabeverordnung (VgV) angeglichen: so wird jetzt z.B. auch für den Unterschwellenbereich die Option eingeräumt, dass Bieter nicht nur ein einziges Hauptangebot, sondern mehrere Hauptangebote abgeben können. Neben anderem wurden auch die Regeln für die Nachforderung von Unterlagen, Angaben und Preisen überarbeitet.

Wir wollen Sie an diesem Nachmittag aber auch über den Stand der Überlegungen zu Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) informieren und mit Ihnen über die ersten Erfahrungen im Umgang mit der vollelektronischen Abwicklung der Verfahren zur Vergabe von Aufträgen oberhalb der Schwellenwerte sprechen.

Referenten: Prof. Wolfgang E. Trautner, Tanja Turner

Mehr Informationen als PDF

7. HEUSSEN Dialog - Immobilienwirtschaft & Recht

28. März 2019 in Stuttgart - GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Str. 41

Logistikimmobilienmarkt in Deutschland

Wir hoffen, auch in diesem Jahr wieder aktuelle und zukunftsweisende Entwicklungen mit Ihnen diskutieren zu können. Der Logistikimmobilienmarkt stand im vergangenen Jahr erneut im Fokus vieler Anleger.

Auch in diesem Jahr setzen viele Investoren weiterhin auf Logistikimmobilien in Deutschland. Nachhaltige Trends wie Urbanisierung und Digitalisierung sowie die unverminderten Entwicklungen zum Outsourcing und zur Flächenkonsolidierung sprechen für die ökonomische Zukunftsfähigkeit der Assetklasse.

Referenten: Roland Kahabka, Y. S. Kaan Kalkan, Axel J. Klasen, HEUSSEN und Bodo Hollung, MRICS, Geschäftsführer der LIP Invest GmbH, München

Mehr Informationen als PDF

PURE WATER GENERATIONS SPONSORING

8. Februar 2019 in München

Im letzten Jahr ist Pascal Rösler mit seinem Stand-Up-Paddle Board (SUP) 2467 km von München bis ans Schwarze Meer gepaddelt, um auf die verbreitete Wasserverschmutzung unserer Seen und Flüsse aufmerksam zu machen (siehe unten). 

HEUSSEN hatte die großartige Gelegenheit Teil dieses tollen Projekts zu sein und darf auch dieses Jahr wieder teilhaben. Die Seele der Salzach" ist der neue Film von Pascal Rösler in Kooperation mit dem Pure Water for Generations e.V.. 

Die Seele der Salzach Filmplakat Pure Water for Generations final






Tickets

Einladung zum 48. Medienfrühstück von PRO DIGITAL TV in Berlin

11. Februar 2019 in Berlin

Im Rahmen der Berlinale veranstaltet die PROdigitalTV - Interessengemeinschaft Digitale Medien e.V. am 11. Februar 2019 wieder ihr bekanntes Medienfrühstück, dieses Mal in den neuen Räumlichkeiten von HEUSSEN in Berlin, am Kurfürstendamm 31 (Ecke Uhlandstraße über dem BMW-Showroom). 

HEUSSEN ist nicht nur Gastgeber und Sponsor der Veranstaltung, sondern stellt mit Partner Marcus Hotze auch einen der hochkarätigen Referenten, die zum Themenfeld Produktion, Distribution und Vermarktung von Bewegtbild in einem digitalen Umfeld sprechen werden. Marcus Hotze zeigt in seinem kurzen Impulsvortrag „Medienbranche 4.0 – Schwarzer Screen ohne IT-Compliance und IT-Security?" auf, welche wesentlichen Hausaufgaben mit IT-Bezug von Medienunternehmern zu machen sind. Weitere Referenten der Veranstaltung von PROdigitalTV sind unter anderem Peter Effenberg, Geschäftsführer bei Transfermedia sowie Hendrik Hey, CEO und Gründer von Welt der Wunder TV. Hey spricht über Blockchain License Trading und wie Medienunternehmen davon profitieren können.

Referent: Marcus M. Hotze

Mehr Informationen als PDF


Programm & Anmeldung

Forum Arbeitsrecht

14.02.19 bis 21.02.19


14.02.2019         Stuttgart
19.02.2019         München
20.02.2019         Berlin
21.02.2019         Frankfurt

An allen unseren deutschen Standorten laden wir ein zu einem Vortrag zu dem Thema „Wichtige Urteile aus den Schwerpunkten unserer Praxis“. Aus den Bereichen Neustrukturierung, Vergütung, Flexibilisierung und Arbeit 4.0 stellen wir aktuelle Urteile vor und geben Tipps für die Praxis. 

Mehr Informationen als PDF

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer)

10. Dezember 2018 in München

Das 1-tägiges Seminar dient Vertriebsmitarbeitern insbesondere im IT-Bereich als erster Einstieg in den Bereich der öffentlichen Aufträge, ist doch die öffentliche Verwaltung ein zunehmend lukrativer Markt. Die Ausgaben der öffentlichen Hand, besonders im IT-und IT-Sicherheitsbereich sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Sich an Ausschreibungen nicht zu beteiligen, kann sich heutzutage kein Unternehmen mehr leisten.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer)

6. November 2018 in Köln

Das 1-tägiges Seminar dient Vertriebsmitarbeitern insbesondere im IT-Bereich als erster Einstieg in den Bereich der öffentlichen Aufträge, ist doch die öffentliche Verwaltung ein zunehmend lukrativer Markt. Die Ausgaben der öffentlichen Hand, besonders im IT-und IT-Sicherheitsbereich sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Sich an Ausschreibungen nicht zu beteiligen, kann sich heutzutage kein Unternehmen mehr leisten.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) nach Art. 35 DSGVO mit Hilfe des Standard-Datenschutzmodells (SDM) und des DPIA-Frameworks des Privacyforums durchführen

29.11.18 bis 30.11.18 in München

I. Das Regelwerk: Operative Essentials der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSGneu).

II. Das Standard-Datenschutzmodell (SDM). Die wechselseitige Vermittlung von Recht & Technik.

III. Auszug Referenz-Maßnahmenkatalog des SDM.

IV. Übung: DSFA durchführen 

Der Inhalt des Seminars hat zum Ziel den Teilnehmern das Standarddatenschutzmodell( SDM) detailliert näherzubringen und praxisrelevante Elemente für die Durchführung einer Datenschutz Folgenabschätzung (DSFA) durchzugehen.

Referent: Ricardo Morte-Ferrer

Mehr Informationen als PDF

Multilaw - Global Employment Law Forum

25. Oktober 2018 in Bangkok

Liebe Mandanten, 

sicher ist Ihnen bereits bekannt, dass unsere Kanzlei Mitglied des preisgekrönten internationalen Netzwerkes Multilaw ist.

Anlässlich der Jahrestagung findet vor Ort stets eine arbeitsrechtliche Podiumsdiskussion zu aktuellen Themen statt, bei der wir auch in diesem Jahr wieder durch Frau Rechtsanwältin Claudine Gemeiner vertreten sind.

Gern laden wir Sie hierzu ein.

Referent: Claudine Gemeiner

Mehr Informationen als PDF

VERGABETAG BAYERN

19. September 2018 in München (IHK Akademie)

Zum 6. Mal seit seiner Entstehung findet in diesem Jahr der Vergabetag Bayern statt. Ein Themenschwerpunkt wird in diesem Jahr die jüngste Entwicklung des Vergaberechts im Unterschwellenbereich sein. Der Fokus wird auf den Neuregelungen für staatliche Vergabestellen und der Vergabe von Aufträgen im kommunalen Bereich liegen.

Referent: Uwe-Carsten Völlink

Mehr Informationen als PDF

Vernissage - "Live the life you have imagined" - Katharina Fix

25. September 2018 in Stuttgart

Die HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH lädt Sie sehr herzlich zur Ausstellung "Live the life you have imagined" mit Werken der Stuttgarter Künstlerin Katharina Fix in ihre Kanzleiräume ein. 

Katharina Fix, Jahrgang 1962, ist in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Von 1982 bis 1986 studiert sie an der Hochschule der Medien in Stuttgart, anschließend absolviert sie eine Ausbildung zum Positiv-Retuscheur. Über diese Tätigkeit erhält sie Kontakte zur Kunstszene, zu Kunstverlagen und zu internationalen Künstlern wie z. B. Richard Hamilton. 

Im Laufe der 1990er Jahre beginnt Katharina Fix als freischaffende Künstlerin mit ersten privaten Auftragsbildern, es folgen Ausstellungen mit freien Arbeiten und eine Beratungstätigkeit für lnteriordesign.  

Ihre Werke sind heute in zahlreichen Sammlungen von Privatpersonen und Unternehmen im ln- und Ausland vertreten. Ein Objekt "Kunst am Bau" befindet sich in Treasure lsland/Florida. Zu aktuellen Auftraggebern und Käufern von Einzelbildern und Collagen zählen u. a. Daimler, Magirus und die Deutsche Bahn.

 

Mehr Informationen als PDF

Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) nach Art. 35 DSGVO mit Hilfe des Standard-Datenschutzmodells (SDM) und des DPIA-Frameworks des Privacyforums durchführen

22.08.18 bis 23.08.18 in Frankfurt (Geschäftsräume HEUSSEN)

I.    Das Regelwerk: Operative Essentials der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSGneu).
II.   Das Standard-Datenschutzmodell (SDM). Die wechselseitige Vermittlung von Recht & Technik.
III.  Auszug Referenz-Maßnahmenkatalog des SDM.
IV. Übung: DSFA durchführen 

Der Inhalt des Seminar hat zum Ziel den Teilnehmern das Standarddatenschutzmodell( SDM) detailliert näherzubringen und praxisrelevante Elemente für die Durchführung einer Datenschutz Folgenabschätzung (DSFA) durchzugehen.

Preis: 1.150 € inkl. MwSt. inkl. Kursunterlagen

Referenten: Martin Rost und Ricardo Morte Ferrer


Bei Interesse kontaktieren Sie Herrn Ricardo Morte Ferrer: 

Ricardo Morte Ferrer
Abogado/ITIL-F/Lead Auditor ISO 27001
Steintorstr.20
37124 Rosdorf
Telefon: +49 (0)172 4151086
E-Mail: rmorte@arcor.de

Mehr Informationen als PDF

Mehr Flexibilität in ertragsschwachen Zeiten – Hybridstiftung, Verbrauchsstiftung und weitere „untypische“ Stiftungsformen

5. Juni 2018 in Düsseldorf - WHU - Otto Beisheim School of Management

Stiftungen sind zur Zweckerfüllung u.a. auf die zinsbringende Anlage ihres Stiftungsvermögens angewiesen. Die Möglichkeiten auf dem Kapitalmarkt dieses Ziel zu erreichen, sind jedoch in Zeiten von Niedrigzinsen eingeschränkt und für viele Stiftungsmanager eine schwierige Herausforderung. Die Verbrauchsstiftung wird in diesem Kontext etwas anders betrachtet, aber auch hier stellt sich die Frage der gezielten Vermögensanlage.

Das Forum Vermögensmanagement unter der Leitung von Stephan George geht auf die aktuellen Herausforderungen, denen sich Stiftungen - einschließlich Verbrauchsstiftungen - heute auf dem Kapitalmarkt gegenüber sehen, ein und bietet die Möglichkeit zu Austausch und Diskussion.

Veranstalterin ist die Deutsche StiftungsAkademie (DSA). Die DSA ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen und des Stifterverbandes. Seit ihrer Gründung 1998 hat sich die DSA als Bildungsträgerin im Bereich stiftungsrelevanter Themen bundesweit etabliert.

Referent: Dr. Frank Grischa Feitsch, M.C.L.


Programm & Anmeldung

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer)

13. April 2018 in München

Das 1-tägige Seminar dient Vertriebsmitarbeitern insbesondere im IT-Bereich als erster Einstieg in den Bereich der öffentlichen Aufträge, ist doch die öffentliche Verwaltung ein zunehmend lukrativer Markt. Die Ausgaben der öffentlichen Hand, besonders im IT-und IT-Sicherheitsbereich sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Sich an Ausschreibungen nicht zu beteiligen, kann sich heutzutage kein Unternehmen mehr leisten.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Compliance in Wirtschaftsverbänden - Seminar für Unternehmens- und Verbandsvertreter

16. April 2018 in Hannover - Unternehmerverbände Niedersachsen e.V., Schiffgraben 36

Die Zeiten sind endgültig vorbei, in denen Geschäftsleitungen Compliance-Verstöße in ihrem Verantwortungsbereich als lässliche Sünde betrachten konnten. Der Verfolgungsdruck von Regelverstößen durch Behörden und Staatsanwaltschaften hinsichtlich aller Unternehmensfunktionen nimmt ständig zu. Die kürzlichen Veröffentlichungen bei den Leuchttürmen der deutschen Wirtschaft machen deutlich, dass es nicht nur um Reputationsverlust, sondern um spürbare Bußgelder von kaum vorstellbarem Ausmaß geht und keine Branche ausgenommen ist.

Vielfach sind dabei auch Wirtschaftsverbände im Visier der Wettbewerbsbehörden. Es bleibt nicht bei Sanktionen gegen die Wirtschaftssubjekte. Vielmehr realisiert sich das Risiko für die Mitglieder der Geschäftsleitungen, im Wege des Innenregresses für die Schadensverursachung zivilrechtlich in Anspruch genommen zu werden. Wir wollen Sie daher absichern und Ihnen die kartellrechtlichen Fallstricke verdeutlichen.

Mehr Informationen als PDF

Datenschutzgrundverordnung - Der Countdown läuft

1. März 2018 in Stuttgart

Die Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft.

Höchste Zeit, die letzten Vorbereitungen zu treffen. Rechtsanwalt Mark Münch, Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Dr. Walter Krämer, Ministerialrat beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg bieten Ihnen Checklisten, ob Sie fit für das neue Datenschutzrecht sind und den neuen Rechenschaftspfl ichten nachkommen.

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung ist zwingend ab dem 25.05.2018 in deutschen Unternehmen anzuwenden. Zum gleichen Zeitpunkt tritt das BDSG-neu in Kraft, wodurch das deutsche Recht an die Vorgaben der DS-GVO angepasst wird. Auf die Unternehmen und Behörden kommen wichtige Veränderungen zu, die eine intensive Beschäftigung mit den Details der überaus komplexen neuen Gesetzeslage erfordern.

Referent: Mark Münch, LL.M.

Mehr Informationen als PDF

Recht für autonome Systeme

15. März 2018 in ZVEI-Konferenzzentrum, Frankfurt a.M.

Richtlinien, Normen und Nutzenpotentiale beim Einsatz autonomer Systeme in der Produktion

Gegenstände, Geräte und Maschinen werden immer intelligenter. Die Roboter in Produktionshallen verlassen die Schutzkäfige und sind als sog. Co-Bots flexible Helfer in der Produktion. Als der neue beste Freund des Menschen birgt der Einsatz autonomer Roboter Chancen und Risiken. Die Mensch-Roboter-Kollaboration erfordert eine genaue Kenntnis der Richtlinien und Normen, die für den Einsatz autonomer Systeme entscheidend ist. 

Ihr Unternehmen plant den Einsatz Co-Bots in der Produktion? Sie suchen nach Antworten auf Ihre Fragen bezüglich der rechtlichen Aspekte im Zusammenspiel zwischen Mensch und Roboter? Sie wollen erfahren, wie in anderen Unternehmen die Einführung autonomer Systeme umgesetzt wurde? In diesem eintägigen Intensivseminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Aspekte, die Sie bei der Planung zur Einführung autonomer Systeme in der Produktion berücksichtigen müssen.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer)

22. Februar 2018 in Köln

Das 1-tägiges Seminar dient Vertriebsmitarbeitern insbesondere im IT-Bereich als erster Einstieg in den Bereich der öffentlichen Aufträge, ist doch die öffentliche Verwaltung ein zunehmend lukrativer Markt. Die Ausgaben der öffentlichen Hand, besonders im IT-und IT-Sicherheitsbereich sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Sich an Ausschreibungen nicht zu beteiligen, kann sich heutzutage kein Unternehmen mehr leisten.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Depak – Presseakademie GmbH: Seminar „PR & Social Media – Chancen und Risiken digitaler Netzwerke“

06.12.17 bis 08.12.17 in Berlin

Die Kommunikation mit Social Media verändert den PR-Alltag dramatisch. Medienvertreter, Multiplikatoren und interessierte Öffentlichkeit. Wie können sie in den verschiedenen sozialen Netzwerken erreicht werden? Welche Chancen und Gefahren stecken im digitalen Engagement und in der virtuellen Transparenz? Wie wird Social Media in die Unternehmenskommunikation integriert und der Erfolg gemessen? Wie werden Themen, Ressourcen und Budgets geplant? Welche rechtlichen Fallstricke sind zu beachten?

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Quadriga Akademie Berlin GmbH „Intensivseminar Content Marketing“

11.12.17 bis 15.12.17 in Düsseldorf

Guter Content statt Werbung. Im Intensivseminar »Content Marketing« wird ein kompletter Werkzeugkoffer vermittelt, mit dem Sie Ihr Unternehmen zu einem Medium werden lassen können. Das Seminar zeichnet sich durch fundiertes Hintergrundwissen, Theorien, eine Übersicht über die Social Media-Landschaft, Praxisbeispiele, Gruppenarbeit und Workshops aus. In fünf Tagen vermitteln renommierte Experten Kanäle, Positionen, Strategien und Arbeitsweisen, um das Publikum noch effektiver zu erreichen und um die Qualität der Inhalte spürbar zu steigern. Content Marketing ist die Zukunft. Hier geht die Reise los.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Ausstellung "Neue Wege" - Gerd Schmitt

8. November 2017 in Berlin

Die HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH lädt Sie sehr herzlich zur Ausstellung „Neue Wege" mit Werken des Künstlers Gerd Schmitt in ihre Kanzleiräume ein.

Gerd Schmitt setzt sich insbesondere mit aktuellem Zeitgeschehen, der Mannigfaltigkeit der Natur sowie dem Erreichen von Gleichklang und Harmonie auseinander. Sein Stil zeichnet sich aus durch fließende und harmonische Farbgestaltung, die auf den Betrachter anregend und zugleich beruhigend wirkt. Insbesondere beim Verwenden der Spachteltechnik schlägt er mutig, ohne "Angst vor der Leinwand", auch unbeschrittene Wege ein, die seine Bilder einzigartig machen.

 

Mehr Informationen als PDF

Beschaffung im Bereich Verteidigung und Sicherheit

08.11.17 bis 09.11.17 in München

Mit diesem Seminar soll ein Überblick über die praktische Anwendung des Vergaberechts im Bereich Verteidigung und Sicherheit gegeben werden. Auch wenn das Sicherheitsvergaberecht in weiten Teilen dem „klassischen“ Vergaberecht entspricht, sind doch einige Abweichungen geregelt. Dies betrifft neben der im Sicherheitsbereich erforderlichen zusätzlichen Geheimhaltung auch die Auswahl der Bieter und die Versorgungssicherheit. Außerdem wird die zwischenzeitlich ergangene Rechtsprechung zum neuen Sicherheitsvergaberecht vorgestellt und behandelt.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

HEUSSEN Datenschutz Frühstück

10. November 2017 in München

Datenschutz Grundverordnung
- der Countdown läuft. Nicht warten – starten.

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz Grundverordnung in Kraft. Es handelt sich um das wichtigste neue Gesetz im Datenschutz seit mehr als zwanzig Jahren. Jedes Unternehmen ist betroffen. Vor allem wegen höherer Bußgelder besteht Handlungsbedarf. Wir möchten Sie bei einem entspannten Heussen Datenschutz Frühstück“ dazu einladen, Ihnen die wichtigsten Punkte und Vorschläge zur Umsetzung näherzubringen.

Referent: Dr. Georg F. Schröder, LL.M.

Mehr Informationen als PDF

Praktikerseminar - Das neue Bauvertragsrecht 2018

16. November 2017 in Stuttgart

Kann ein Anspruch auf Abschlagszahlungen per einstweiliger Verfügung durchgesetzt werden? - Demnächst ja.

Wir informieren Sie über diese und andere grundlegende Neuregelungen, die Fallstricke und die Auswirkungen in der Praxis.

Am 01.01.2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft. Der Bauvertrag im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) wird für alle am Bau beteiligten Berufsgruppen einschließlich der Architekten und Ingenieure in weiten Teilen neu geregelt. Die Auswirkungen auf die Bauwirtschaft sind erheblich. Hiermit verbunden werden auch Änderungen der VOB/B sein, deren Reform für 2018 angekündigt ist.

 

Referenten: Y. S. Kaan Kalkan, Roland Kahabka

Mehr Informationen als PDF

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer)

17. November 2017 in Berlin

Das 1-tägige Seminar dient Vertriebsmitarbeitern insbesondere im IT-Bereich als erster Einstieg in den Bereich der öffentlichen Aufträge, ist doch die öffentliche Verwaltung ein zunehmend lukrativer Markt. Die Ausgaben der öffentlichen Hand, besonders im IT-und IT-Sicherheitsbereich sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Sich an Ausschreibungen nicht zu beteiligen, kann sich heutzutage kein Unternehmen mehr leisten.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Zielgruppentagung Leiter Marketing/Unternehmenskommunikation

30.11.17 bis 01.12.17 in Rangsdorf (Seehotel Berlin-Rangsdorf)

Diese Zielgruppentagung präsentiert Fach- und Führungskräften aus den Bereichen Marketing und Unternehmenskommunikation aktuelle Trends und neueste Entwicklungen in der Branche. Rund um die Themenfelder interne und externe Kommunikation berichten Experten über ihre Projekte und laden zur intensiven Diskussion sowie zum Erfahrungsaustausch ein. Auf diese Weise ermöglicht Ihnen die Zielgruppentagung neben dem Erwerb neuer Kenntnisse auch den Aufbau und die Pflege beruflicher Kontakte. Fernab vom Alltagsgeschäft können Sie in das Thema eintauchen und sich voll und ganz marketing- und kommunikationsspezifischen Fragestellungen widmen.

Referent: Marcus M. Hotze

Mehr Informationen als PDF


Programm & Anmeldung

Legal Aspects Of Filmmaking, explained in the context of German practice

1. Oktober 2017 in Kharkiv (Ostukraine)

Vortrag (12:30 - 14:00 Uhr) im Rahmen einer MasterClass anlässlich des Internationalen Dokumentarfilmfestivals „Kharkiv Meet Docs". Das internationale Dokumentarfilmfestival findet dieses Jahr erstmals in Kharkiv / Charkiw (Ostukraine) statt.

Quadriga Akademie Berlin GmbH „Intensivseminar Content Marketing“

16.10.17 bis 20.10.17 in Berlin

Guter Content statt Werbung. Im Intensivseminar »Content Marketing« wird ein kompletter Werkzeugkoffer vermittelt, mit dem Sie Ihr Unternehmen zu einem Medium werden lassen können. Das Seminar zeichnet sich durch fundiertes Hintergrundwissen, Theorien, eine Übersicht über die Social Media-Landschaft, Praxisbeispiele, Gruppenarbeit und Workshops aus. In fünf Tagen vermitteln renommierte Experten Kanäle, Positionen, Strategien und Arbeitsweisen, um das Publikum noch effektiver zu erreichen und um die Qualität der Inhalte spürbar zu steigern. Content Marketing ist die Zukunft. Hier geht die Reise los.

Referent: Marcus M. Hotze


Weitere Informationen

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer)

20. Oktober 2017 in München

Das 1-tägige Seminar dient Vertriebsmitarbeitern insbesondere im IT-Bereich als erster Einstieg in den Bereich der öffentlichen Aufträge, ist doch die öffentliche Verwaltung ein zunehmend lukrativer Markt. Die Ausgaben der öffentlichen Hand, besonders im IT-und IT-Sicherheitsbereich sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Sich an Ausschreibungen nicht zu beteiligen, kann sich heutzutage kein Unternehmen mehr leisten.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Depak – Presseakademie GmbH: Seminar „PR & Social Media – Chancen und Risiken digitaler Netzwerke“

25.10.17 bis 27.10.17 in Stuttgart

Die Kommunikation mit Social Media verändert den PR-Alltag dramatisch. Medienvertreter, Multiplikatoren und interessierte Öffentlichkeit. Wie können sie in den verschiedenen sozialen Netzwerken erreicht werden? Welche Chancen und Gefahren stecken im digitalen Engagement und in der virtuellen Transparenz? Wie wird Social Media in die Unternehmenskommunikation integriert und der Erfolg gemessen? Wie werden Themen, Ressourcen und Budgets geplant? Welche rechtlichen Fallstricke sind zu beachten?

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Quadriga Akademie Berlin GmbH „Intensivseminar Content Marketing“

28.08.17 bis 01.09.17 in Düsseldorf

Guter Content statt Werbung. Im Intensivseminar »Content Marketing« wird ein kompletter Werkzeugkoffer vermittelt, mit dem Sie Ihr Unternehmen zu einem Medium werden lassen können. Das Seminar zeichnet sich durch fundiertes Hintergrundwissen, Theorien, eine Übersicht über die Social Media-Landschaft, Praxisbeispiele, Gruppenarbeit und Workshops aus. In fünf Tagen vermitteln renommierte Experten Kanäle, Positionen, Strategien und Arbeitsweisen, um das Publikum noch effektiver zu erreichen und um die Qualität der Inhalte spürbar zu steigern. Content Marketing ist die Zukunft. Hier geht die Reise los.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

5. Vergabetag Bayern

19. Juli 2017 in München

Zum 5. Mal seit seiner Entstehung findet in diesem Jahr der Vergabetag Bayern statt. Thema der Veranstaltung wird vor allem die Entwicklung des Vergaberechts im Unterschwellen- bereich und dort insbesondere der Erlass der neuen Unterschwellenvergabeordnung (UVgO), deren Einführung und ihre Besonderheiten sein. Neben anderen Spezialisten wird Uwe-Carsten Völlink zur neuen Unterschwellenvergabeordnung referieren.

Aber auch die Entwicklung des Vergaberechts im Oberschwellenbereich seit der im April vergangenen Jahres in Kraft getretenen Reform wird unter Beachtung der hierzu bereits ergangenen Rechtsprechung beleuchtet.

Referent: Uwe-Carsten Völlink


Programm & Anmeldung

Social Media für Kliniken und Krankenhäuser - PR-Möglichkeiten und rechtliche Grenzen

7. Juni 2017 in Berlin

Social Media bietet Kliniken und Krankenhäusern viele effektive, kostenlose Möglichkeiten der Imagebildung, Bekanntheitssteigerung, Mitarbeiterbindung und -gewinnung, und natürlich der Patientenansprache. Doch unterliegen diese attraktiven Möglichkeiten auch rechtlichen Grenzen und Vorgaben, die oft außer Acht gelassen werden. In diesem Seminar werden die relevanten Social Media Kanäle vorgestellt, inkl. rechtlicher Möglichkeiten und Einschränkungen.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Vermögens- und Unternehmensnachfolge nach der Reform der Erbschaftsteuer

23. Juni 2017 in Berlin

Seminar im Rahmen der Fortbildungsveranstaltungen des Berliner Anwaltsvereins im ersten Halbjahr 2017. Alle Fachveranstaltungen mit (FAO-) Teilnahmebescheinigung.

Ort: Steuerberaterverband, Littenstraße 10, 10179 Berlin, 13:00 - 18:00 Uhr

Teilnahmebeitrag für Mitglieder: 80,00 EUR, Nichtmitglieder: 140,00 EUR. Alle Preise zzgl. UST. Sie erhalten als Bestätigung die Rechnung ca. eine Woche vor der Veranstaltung.

Anmeldung ab sofort möglich, per Mail: mail@berliner-anwaltsverein.de oder per Fax: 030 - 251 38 63 (Angabe der gebuchten Veranstaltung, Name(n) der Teilnehmer, Kanzleistempel).

Referent: Dr. Frank Grischa Feitsch, M.C.L.


Programm & Anmeldung

Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (für Auftragnehmer)

9. Mai 2017 in Köln

Das 1-tägige Seminar dient Vertriebsmitarbeitern insbesondere im IT-Bereich als erster Einstieg in den Bereich der öffentlichen Aufträge, ist doch die öffentliche Verwaltung ein zunehmend lukrativer Markt. Die Ausgaben der öffentlichen Hand, besonders im IT-und IT-Sicherheitsbereich sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Sich an Ausschreibungen nicht zu beteiligen, kann sich heutzutage kein Unternehmen mehr leisten.

Referent: Mark Münch, LL.M.


Programm & Anmeldung

Depak – Presseakademie GmbH: Seminar „PR & Social Media – Chancen und Risiken digitaler Netzwerke“

15.05.17 bis 17.05.17 in Düsseldorf

Die Kommunikation mit Social Media verändert den PR-Alltag dramatisch. Medienvertreter, Multiplikatoren und interessierte Öffentlichkeit. Wie können sie in den verschiedenen sozialen Netzwerken erreicht werden? Welche Chancen und Gefahren stecken im digitalen Engagement und in der virtuellen Transparenz? Wie wird Social Media in die Unternehmenskommunikation integriert und der Erfolg gemessen? Wie werden Themen, Ressourcen und Budgets geplant? Welche rechtlichen Fallstricke sind zu beachten?

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

HEUSSEN Kompakt: Die neue UVgO

20. April 2017 in Frankfurt

Jetzt dringt die Vergaberechtsreform auch in den Unterschwellenbereich vor. Das Bundeswirtschaftsministerium hat Ende 2016 eine „Verfahrensordnung für die Vergabe öffentlicher Liefer- und Dienstleistungsaufträge unterhalb der EU-Schwellenwerte“ vorgelegt. Für den Januar 2017 war nun die Bekanntmachung der finalen Fassung dieser „Unterschwellenvergabeordnung“ - kurz: UVgO – vorgesehen. Die UVgO gilt aber nicht selbständig; sie muss mittels landesrechtlichen Vorschriften aktiviert werden. Daher wollen wir Sie bei unserer Informationsveranstaltung nicht nur über den Inhalt und die Details der UVgO ins Bild setzen, sondern auch die erforderlichen Schritte zur Umsetzung der UVgO auf Landesebene darstellen. Es besteht genug Raum für einen Erfahrungsaustausch.

Referenten: Prof. Wolfgang E. Trautner, Tanja Turner

Mehr Informationen als PDF

Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. - „Stolperfallen bei IT-Verträgen“

25. April 2017 in Dresden

Unternehmen der Wohnungswirtschaft stehen vor der Herausforderung, ihre IT-Systeme den unterschiedlichsten Anforderungen anpassen und auch umstellen zu müssen. IT-Verträge rechtssicher zu gestalten, entsprechende Verhandlungsschritte zu strukturieren und ein Scheitern des IT-Projektes bestmöglich zu verhindern, bedarf der sorgfältigen Planung.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen kompakt die Systematik und Grundlagen des IT-Vertragsrechts und die Besonderheiten des IT-Projektgeschäfts. Dabei konzentriert sich der Inhalt auf die in der Praxis typischen und häufig problematischen Konstellationen sowie Themenbereiche der Wohnungswirtschaft.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

12. Internationales For..Net Symposium "IT Fitness: Datenschutz. Urheberschutz. Blockchain.

27.04.17 bis 28.07.17 in Passau

Das Internationale For..Net Symposium ist eine hochkarätige zweitägige Fachveranstaltung für IT-Rechtsexperten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis in den Passauer Redoutensälen, die von einem besonderen kulturellen Abendprogramm umrahmt wird. Die Schirmherrschaft übernimmt Frau Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur.

Referent: Dr. Hermann Waldhauser


Programm & Anmeldung

Depak – Presseakademie GmbH: Seminar „PR & Social Media – Chancen und Risiken digitaler Netzwerke“

01.03.17 bis 03.03.17 in Berlin

Die Kommunikation mit Social Media verändert den PR-Alltag dramatisch. Medienvertreter, Multiplikatoren und interessierte Öffentlichkeit. Wie können sie in den verschiedenen sozialen Netzwerken erreicht werden? Welche Chancen und Gefahren stecken im digitalen Engagement und in der virtuellen Transparenz? Wie wird Social Media in die Unternehmenskommunikation integriert und der Erfolg gemessen? Wie werden Themen, Ressourcen und Budgets geplant? Welche rechtlichen Fallstricke sind zu beachten?

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. - „Homepage, soziale Netzwerke, Mieterzeitung“

6. März 2017 in Dresden

Marketing- und PR-Aktivitäten sind fester Bestandteil der Unternehmenspraxis in der Wohnungswirtschaft. Zudem gewinnen soziale Medien weiter an Bedeutung. Fast keine Marketingstrategie ohne Facebook-Auftritt, keine Unternehmens-Homepage ohne interaktives Forum und keine Werbeaktion ohne „Gefällt mir“-Button. Dabei bestehen häufig Unsicherheiten, welche rechtlichen Implikationen Werbeaktivitäten in der Unternehmenspraxis haben können.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Quadriga Akademie Berlin GmbH „Intensivseminar Content Marketing“

13.03.17 bis 17.03.17 in Berlin

Guter Content statt Werbung. Im Intensivseminar »Content Marketing« wird ein kompletter Werkzeugkoffer vermittelt, mit dem Sie Ihr Unternehmen zu einem Medium werden lassen können. Das Seminar zeichnet sich durch fundiertes Hintergrundwissen, Theorien, eine Übersicht über die Social Media-Landschaft, Praxisbeispiele, Gruppenarbeit und Workshops aus. In fünf Tagen vermitteln renommierte Experten Kanäle, Positionen, Strategien und Arbeitsweisen, um das Publikum noch effektiver zu erreichen und um die Qualität der Inhalte spürbar zu steigern. Content Marketing ist die Zukunft. Hier geht die Reise los.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Forum Arbeitsrecht

14. März 2017 in Stuttgart

Kompakt - Aktuell - Praxisbezogen

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Urlaubsrecht
  • Dauerbrenner Kündigungsrecht
  • Neues Arbeitnehmerüberlassungsrecht

Mehr Informationen als PDF

HEUSSEN als Standpartner der Stadt München auf der MIPIM 2017

14.03.17 bis 17.03.17 in Cannes, Frankreich

HEUSSEN ist in diesem Jahr Standpartner der Landeshauptstadt München auf der MIPIM 2017 im französischen Cannes (Palais de Festivals, Halle Riviera, Stand R7.G16).

Auf der MIPIM, der führenden internationalen Fachmesse der Immobilienbranche, treffen sich jedes Jahr die einflussreichsten Experten zum Networking rund um Büro, Wohngebäude, Retail, Gesundheitssektor, Sport, Logistik und Industrie .

Zusammen mit der Stadt München und weiteren Partnern präsentieren wir den Wirtschafts- und Immobilienstandort München. Der Stand der Stadt München ist mit rund 7.500 Besuchern einer der beliebtesten Branchentreffpunkte der MIPIM.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

 

Mehr Informationen als PDF

21. Deutsch-französisches Seminar - 7. Europäischer Handels- und Gesellschaftsrechtstag

24.03.17 bis 25.03.17 in Düsseldorf

Wirtschaft 4.0: Die Änderungen des Wirtschaftsrechts im Zeitalter der Digitalisierung

Die Wirtschaft steht an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution. Durch die Digitalisierung unserer Welt entsteht das Internet der Dinge und neue Möglichkeiten der Dienstleistung werden erschlossen. Computerprogramme und Roboter ersetzen zunehmend menschliche Arbeit. Diese Umwälzungen werfen ganz neue Rechtsfragen auf und stellen darüber hinaus unsere Tätigkeit als Anwälte vor tiefgreifende Herausforderungen.

Referent: Dr. Dirk von dem Knesebeck

Mehr Informationen als PDF

Forum Zukunft II - „IT-Compliance – Welche rechtlichen Anforderungen gibt es?“

29.03.17 bis 30.03.17 in Weimar

Soziale Netzwerke, Smartphones und die Kommunikation per E-Mail prägen inzwischen unseren Alltag. Während digitale Technologien im privaten Alltag längst Einzug gehalten haben, steht vielen Unternehmen in der Immobilienwirtschaft der große technologische Wandel noch bevor.

Wo auch immer Sie stehen, sicher ist: Immobilienverwaltungen werden sich dem digitalen Wandel nicht entziehen können.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Personal Forum

20. Januar 2017 in Pforzheim

Hochschule Pforzheim, Human Resources Competence Center, 15:00 – 18:00 Uhr, Z2.4.01 (über der Bibliothek)

Das Jahr im Rückblick – Update zum Arbeitsrecht 2016
Das Wichtigste für den Personaler aus Gesetzgebung und Rechtsprechung

Referent: Axel J. Klasen


Programm & Anmeldung

Stolperfallen bei IT-Verträgen

27. September 2016 in Hamburg

Vortrag beim Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen mit den Themen: IT-Vertragsgestaltung, IT-Outsourcing, Datenschutz und IT-Sicherheit

Referent: Marcus M. Hotze

Mehr Informationen als PDF

Bundesprüfertage 2016

25.08.16 bis 26.08.16 in Berlin

Aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen im Prüfungsalltag. Bundesweite Fachtagung für Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Rechnungsprüfungsämtern und anderen Prüfungsbehörden sowie von Rechnungsprüfungsausschüssen

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Mehr Informationen als PDF

Wirtschaftsgespräche

7. Juni 2016 in Berlin

Beschäftigung von Rentnern und älteren Arbeitnehmern
(in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Andreas Wunsch)

Referent: Reinhold Kopp

Arbeitsrecht aktuell

10. März 2016 in Waiblingen

Die neueste Rechtsprechung. Informationsveranstaltung in den Themenwochen „Fachkräfte sichern Zukunft“ der IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Rems-Murr

Referent: Axel J. Klasen

Mehr Informationen als PDF

Geschäftsführerhaftung

27. Januar 2016 in Waiblingen

Aktuelle Entwicklungen der Geschäftsführerhaftung. Informationsveranstaltung der IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Rems-Murr

Referent: Dr. Michael Frühmorgen

Mehr Informationen als PDF

Neues Vergaberecht

26. November 2015 in München

Die Top Ten der wichtigsten Änderungen
Die größte Reform des Vergaberechts seit 10 Jahren tritt in Kraft. Wir laden Sie daher sehr herzlich zu einer für Sie selbstverständlich kostenfreien Vortragsveranstaltung ein.

Referenten: Dr. Norbert Huber, Uwe-Carsten Völlink

Vergaberecht und EU-Beihilferecht

30. November 2015 in Mannheim


IBR-Seminar für Entscheidungsträger in den Kommunen und öffentlichen Unternehmen, Mitarbeiter aller Verwaltungseinheiten, Compliance-Verantwortliche in den privaten Unternehmen, Rechtsanwälte und Berater.

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Mehr Informationen als PDF

Workshop Interessenbekundungsverfahren nach dem neuen HVTG

14. Juli 2015 in Lollar


Einsatz in der Praxis. Die Veranstaltung ist anerkannt mit 6 Fortbildungspunkten nach der Fortbildungsordnung der Architekten und Stadtplanerkammer Hessen.

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Mehr Informationen als PDF

Personalmanagement – Impulse 2015

10.06.15 bis 11.06.15 in Ostfildern


Die Personaltagung (TAE) 2015 bietet Personalverantwortlichen und Entscheidern, die ihr Personalmanagement optimieren oder neu ausrichten wollen, einen fundierten fachlichen Input sowie zahlreiche Good-Practice-Beispiele.

Referent: Axel J. Klasen

Mehr Informationen als PDF

Seminar: Start-Ups

19. Mai 2015 in Berlin

Kauf oder Beteiligung richtig gemacht
In unserem Seminar geben Experten der HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft sowie von goodpoint. Fellows einen praxisorientierten Einblick in die wesentlichen rechtlichen und wirtschaftlichen To-Do’s einer solchen Beteiligung.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Konferenz "Viral & Content Marketing"

20. April 2015 in Berlin


In unserer praxisorientierten Konferenz zeigen fachkundige Experten in Best-Practice Vorträgen und interaktiven Sessions auf, wie sie Content Marketing in ihren Marketing-Mix integriert haben, wo sie Stories finden und wie sie diese für die Zielgruppe aufbereiten und verbreiten.

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Die Minderheitsbeteiligung an Familiengesellschaften

5. März 2015 in Stuttgart

Familienunternehmen rücken immer mehr in den Fokus. Sie sind ein starker Bestandteil des deutschen Mittelstandes und häufig geprägt von erheblichen unternehmerischen und familiären Herausforderungen.

Referenten: Dr. Michael Frühmorgen, Sven Hoffmann

Mehr Informationen als PDF

Altlastensymposium 2015

19.03.15 bis 20.03.15 in Bochum

Das Altlastensymposium 2015 ist die entscheidende Kommunikationsplattform des Jahres für alle Entscheidungsträger, Fachleute und Bearbeiter aus den Bereichen Flächenrecycling und Altlastenmanagement.

Referent: Dr. André Turiaux

Mehr Informationen als PDF

3. HEUSSEN-Dialog

24. März 2015 in Stuttgart

Immobilienwirtschaft & Recht
Gemeinsam mit der RICS-Regionalgruppe im GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Straße 41.

Referenten: Dr. Michael Frühmorgen, Simeon-Tobias Bolz

Neues Hessisches Vergabe- und Tariftreuegesetz

19. Februar 2015 in Frankfurt am Main

Wir wollen die Neuerungen des HVTG vorstellen und mit Ihnen diskutieren. Dabei sollen auch Ihre Erfahrungen mit dem Vorgänger, dem Vergabegesetz vom 25.03.2013, mit einfließen.

Referenten: Prof. Wolfgang E. Trautner, Tanja Turner

Mehr Informationen als PDF

Abrechnung des gekündigten Bauvertrags

29. Januar 2015 in Frankfurt am Main

Sie kennen das aus dem Baualltag: Das Projekt läuft einfach nicht. Sie denken über die Kündigung des Bauvertrags nach. Bevor Sie kündigen, sollten Sie sich der Folgen bewusst sein.

Referenten: Prof. Wolfgang E. Trautner, Tanja Turner

Mehr Informationen als PDF

Vernissage

5. November 2014 in Berlin

In den Räumlichkeiten unserer Kanzlei mit dem Künstler Christoph Dettmeier. Wir laden Sie sehr herzlich ein und freuen uns auf gute Gespräche bei einem vin d‘honneur.

Mehr Informationen als PDF

International Interim Management Meeting

07.11.14 bis 08.11.14 in Düsseldorf

Aktuelle Entwicklungen und Trends im Markt für Managementdienstleistungen, Management Consulting, Restrukturierungsberatung und Interim Management

Referent: Dr. Michael Frühmorgen

Mehr Informationen als PDF

Deutsche Presseakademie

20.11.14 bis 21.11.14 in Berlin

1. Fachtagung: Crossmediale Kommunikation – Erfolgreicher Stakeholderdialog über alle Kanäle
Tagung der Deutschen Presseakademie (DEPAK) mit einem Workshop „Rechtliche Besonderheiten in der Crossmedialen Kommunikation“

Referent: Marcus M. Hotze


Programm & Anmeldung

Gläubigerrechte in der Krise

25. November 2014 in Waiblingen

Informationsveranstaltung der IHK Region Stuttgart. Gläubigerrechte in der Krise und Insolvenz des Vertragspartners - Wie begrenze ich meinen Ausfall und schütze mich vor einer Inanspruchnahme durch den Insolvenzverwalter?

Referent: Dr. Michael Frühmorgen

Mehr Informationen als PDF

Fortbildung HOAI

27. November 2014 in München

Erste Erfahrungen mit der HOAI 2013
Kostenlose Veranstaltung am Donnerstag, den 27. November 2014, um 13:00 Uhr im Kaufmanns-Casino, München

F.A.Z. Roundtable „Compliance in der Unternehmenspraxis“

20. Oktober 2014 in Frankfurt am Main

Der Roundtable richtet sich als geschlossene Veranstaltung an Unternehmensjuristen, Geschäftsführer und alle, die mit dem Thema Compliance in Unternehmen betraut sind. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Referenten: Dr. Dagmar Knigge, Reinhold Kopp

Energiefrühstück

10. Juli 2014 in Weiden

Die EEG-Novelle 2014
Was ändert sich ab 1. August für Photovoltaikanlagen, Windanlagen & Co.?
Hauptreferent: Prof. Dr. Sebastian Graf von Kielmansegg (HEUSSEN-Stiftungslehrstuhl EBS Law School)
Max-Reger-Halle Weiden

Strategien zur Anpassung der Abwasserinfrastruktur

16. Juli 2014 in Gießen

Die Technische Hochschule Mittelhessen veranstaltet ein Symposium zum Thema: Strategien zur Anpassung der Abwasserinfrastruktur bei rückläufigen Bevölkerungszahlen im ländlichen Raum

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Mehr Informationen als PDF

1. Bayerischer Kämmerertag

24. Juli 2014 in Nürnberg

Innovatives Finanzmanagement der bayerischen Kommunen
Geschlossene Veranstaltung für Finanzentscheider des öffentlichen Sektors in Bayern.

Referent: Dr. André Turiaux

Mehr Informationen als PDF

EINFACH_MEHR_FARBE

25. Juni 2014 in Stuttgart

Einladung zur Vernissage in den Räumlichkeiten unserer Kanzlei

Mehr Informationen als PDF

Kienbaum und HEUSSEN Arbeitsrechtsfrühstück

9. Mai 2014 in Berlin


Wie gehen die Betriebsparteien mit der Industrialisierung der Informationsgesellschaft vor dem Hintergrund der Persönlichkeitsrechte um?

Referent: Reinhold Kopp

Mehr Informationen als PDF

HEUSSEN KOMPAKT: Widerstände minimieren – Kommunikation statt Bürgerbegehren?!

15. Mai 2014 in Frankfurt am Main


in letzter Zeit scheitern immer wieder auch auf kommunaler Ebene wichtige Infrastrukturprojekte am Widerstand der Bevölkerung. Was kann man tun?

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Seminar Betrieblicher Umweltschutz

9. April 2014 in München

Maßnahmen zur Haftungsminimierung
Verstöße gegen das Umweltrecht landen immer häufiger vor Gericht oder beim Staatsanwalt. Neben Geschäftsführern werden seit dem Urteil zur sog. Garantenstellung auch Umweltbeauftragte verstärkt zur Verantwortung gezogen – auch hinsichtlich der Compliance. Das Umweltrecht ist sehr komplex und unterliegt zudem ständigen Änderungen – damit wird das Risiko für Sie als Verantwortlicher schnell unkalkulierbar.

Referenten: Dr. André Turiaux, Dr. Dagmar Knigge


Programm & Anmeldung

Scheinselbständigkeit ausschließen – Verträge richtig gestalten

28. April 2014 in Berlin

Im Arbeitsrecht stehen nach den Vereinbarungen der Großen Koalition zahlreiche Neujustierungen an. Dazu gehört der Einsatz von Fremdpersonal im Rahmen von freier Mitarbeit, Werkverträgen und Leiharbeit. Bereits heute sind die Anforderungen der Rechtsprechungen an freie Mitarbeit hoch. Die Arbeitsvertragsparteien gehen zahlreiche Risiken ein, wenn sie nicht sorgfältig auf die Gestaltung von freien Mitarbeiter-Verträgen und die gelebte Praxis im Betrieb achten.

Referent: Reinhold Kopp

CSR und Compliance

30. April 2014 in Stuttgart

Ergänzende Funktionen für das Management von Geschäftserisiken

Die Themen:

  • Ethik und Integrität als Leitplanken werteorientierter Unternehmensführung
  • Compliance und CSR als Referenzsysteme für gute Unternehmensführung
  • Compliance Management System
  • CSR - Regelwerke
  • Compliance und CSR komplementär nutzen

Mit diesem Seminar sind Sie bestens auf das Deutsche CSR-Forum am 7. und 8.Mai 2014 vorbereitet, auf dem es im Rahmen des "Deutschen Compliance-Forums" ebenfalls um CSR und Compliance geht. Dort treffen Sie nicht nur Reinhold Kopp wieder, sondern u. a. auch Jermyn Brooks, Transparency International, und Dr. Andreas Pohlmann, früherer Chief Compliance Officer von Siemens und MAN.

Referent: Reinhold Kopp


Programm & Anmeldung

2. HEUSSEN-Dialog

27. März 2014 in Stuttgart

Immobilienwirtschaft & Recht

Vorträge:

  • Der Koalitionsvertrag aus Sicht der Immobilienwirtschaft – was erwartet uns in den kommenden Jahren
  • Der Gewerberaummietvertrag: Fallstricke und Spielräume im AGB-Recht
  • EnEV 2014 kompakt
  • Haftungsfalle TrinkwV – worauf zu achten ist

Referent: Simeon-Tobias Bolz

Cloud, Outsourcing & Co.

27. Februar 2014 in Stuttgart

Optionen, Chancen und Risiken für mittelständische Unternehmen
Veranstaltungsort: GENO-Haus Stuttgart, Heilbronner Straße 41
Veranstaltungsbeginn: 18:00 Uhr (Einlass: 17:30 Uhr)

Aktuelle Entwicklungen der Geschäftsführerhaftung - Praxistipps zur Haftungsvermeidung

28. Januar 2014 in Waiblingen

Den GmbH-Geschäftsführer treffen vielfältige Pflichten, die ihre Grundlage im Geschäftsführerdienstvertrag, der GmbH-Satzung oder den einschlägigen Gesetzen sowie der hierzu ergangenen Rechtsprechung finden.

Referent: Dr. Michael Frühmorgen

Mehr Informationen als PDF

F.A.Z. Roundtable „Direktvermarktung von Strom außerhalb des aktuellen EEG“

15. Oktober 2013 in Frankfurt am Main

Mit drei interessanten Impulsvorträgen geben die Referenten einen Überblick über die aktuellen Fragestellungen rund um das Thema „Direktvermarktung“ und berichten über ihre Erfahrungen auf diesem besonderen Tätigkeitsfeld.

Referenten: Dr. André Turiaux, Dr. Jan Dittmann

Mehr Informationen als PDF

Vergabetag Bayern

23. Oktober 2013 in München

Das Vergaberecht erlebt spannende Zeiten: Das Gesetzgebungsverfahren zur Modernisierung der EU-Vergaberichtlinien befindet sich auf der Zielgeraden. In den kommenden Jahren gilt es, die neuen Regelungen in nationales Recht umzusetzen und Erfahrungen zu sammeln.

Referent: Uwe-Carsten Völlink

Mehr Informationen als PDF

Wirtschaftsmediation in der Anwaltspraxis

24. Oktober 2013 in München

Alternative Dispute Resolution Tag der Rechtsanwaltskammer München

Mehr Informationen als PDF

Seminar „Social Media & Recht“

29. Oktober 2013 in Berlin

Aktuelle rechtliche Entscheidungen am 29. Oktober 2013 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Lützowstraße 106, 10785 Berlin

Referent: Marcus M. Hotze

Fokus-Tag „Krankenhauskommunikation“

18. September 2013 in Berlin

Öffentlichkeitsarbeit im Spannungsfeld von Vertraulichkeit und Recht am 18. September 2013 von 09:15 Uhr bis 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Quadriga Forum Berlin, Werderscher Markt 15, 10117 Berlin

Referent: Marcus M. Hotze

Seminar „PR & Social Media – Chancen und Risiken digitaler Netzwerke“

19.09.13 bis 20.09.13 in Berlin

am 19. September 2013 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am 20. September 2013 von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort Arcotel John F., Werderscher Markt 11, 10117 Berlin

Referent: Marcus M. Hotze

Successfully Navigating Hazardous Waters

3. Juni 2013 in Frankfurt am Main

The 3rd Conference on Transatlantic Deals and Disputes

Einladung zum HEUSSEN-Vergaberechtsnachmittag für Kommunen

13. Juni 2013 in Frankfurt am Main

„Hessisches Vergabegesetz – Mittelstandsförderungsgesetz“ – Was ist zu tun?

Mehr Informationen als PDF

Einladung zum HEUSSEN Fonds-Abend

19. Juni 2013 in München

Zusammenfassung der wesentlichen Änderungen für geschlossene Fonds im Rahmen des AIFM Umsetzungsgesetzes. Diskussion über die Zukunft der Branche.

Referenten: Martin Wolfstetter, Dr. Georg Anders

Buchvorstellung "Interessante Zeiten"

27. Juni 2013 in Berlin

Von Richtern, schrägen Fällen und der Gerechtigkeit - Reportagen aus der Innenwelt des Rechts (Buchvorstellung mit Gespräch und Diskussion im Urania Berlin)
Prof. Dr. Benno Heussen wird einige Fälle aus seinem Buch vorstellen und im Gespräch das Thema Recht und Gerechtigkeit aus der Sicht des Praktikers beleuchten.


Programm & Anmeldung

Kienbaum und HEUSSEN Arbeitsrechtsfrühstück

3. Mai 2013 in Berlin

Schmaler Grat zwischen werkvertraglichem Drittpersonaleinsatz und Arbeitnehmerüberlassung

Referent: Reinhold Kopp

Mehr Informationen als PDF

7. Deutsch-Italienisches Anwaltsseminar

11. Mai 2013 in Loveno di Menaggio (Como) Italien

Aktuelle Entwicklungen im grenzüberschreitenden Erwerb von Unternehmen aus der Insolvenz, zum Vertriebsrecht, zu Rechtsfragen der Modeindustrie, zum Entsendegesetz und zur Streitbeilegung

Mehr Informationen als PDF

HEUSSEN-Dialog Immobilienwirtschaft & Recht

14. Mai 2013 in Stuttgart

Ziel dieser Datenschutz-Jahrestagung ist es, mit Ihnen gemeinsam viele aktuelle Themen aus dem täglichen Arbeitsumfeld eines Datenschutzverantwortlichen in Form von Praxisberichten, Kurz-Seminaren und Gruppen-Workshops auszuarbeiteten, zu diskutieren und diese durch die Referenten mit Ergebnissen zu präsentieren.


Referent: Dr. Michael Frühmorgen

Mehr Informationen als PDF

Einladung zum HEUSSEN Vergabetag

14. Mai 2013 in München

Auch 2013 entwickelt sich das Vergaberecht mit ungebremster Dynamik. Der Praktiker steht vor der Herausforderung, mit der Schnelligkeit der Veränderungen Schritt zu halten.

Die italienische Tochtergesellschaft in der Krise

16. Mai 2013 in Frankfurt


Die Themen

  • Restrukturierung der Tochtergesellschaft außerhalb von Insolvenzverfahren
  • Restrukturierung der italienischen Tochtergesellschaft im Insolvenzverfahren
  • Insolvenz der italienischen Tochtergesellschaft
  • Haftung des Geschäftsführers der italienischen Tochtergesellschaft
  • Haftung der Muttergesellschaft für Verbindlichkeiten der Tochtergesellschaft

Referenten: Avv. Luca Alberto Pagnotta, MLE, Avv. Marco De Stefanis


Programm & Anmeldung

Effizienz in der Wirtschaftsmediation

30. Mai 2013 in Lwiw/Ukraine

Einzelgespräche, Risikoanalyse und andere Möglichkeiten lösungsorientierter Verfahrensführung
Tagungsort: Westukrainisches Regionales Trainingszentrum

Baurechtstagung der AWI

25. April 2013 in Stuttgart



"Aktuelle Entwicklungen rund um die Vergabe von Bauleistungen"
von 10.30 Uhr bis 11.15 Uhr

sowie

"Fallen und Stolpersteine in VOB und HOA Kündigung, Abrechnung, Nachträge"
von 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr

im Europe Hotels International GmbH & Co. KG

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

HealthCare Talk

13. März 2013 in Berlin

ist eine regelmäßige Vortragsreihe der HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, um zusammen mit externen Experten die Chancen und Risiken von aktuellen Trends und Themen vorzustellen.

Referenten: Marcus M. Hotze, Dr. Thomas Miller

Mehr Informationen als PDF

Web 2.0 und das Arbeitsrecht

22. März 2013 in Berlin

  • Spannungsfeld Persönlichkeitsschutz und Nutzung zugänglicher Inhalte
  • Anspruch auf und Anordnung zur Nutzung sozialer Netzwerke am Arbeitplatz
  • Inhaltliche Vorgaben durch Arbeitgeber
  • Übermäßige Privatnutzung und arbeitsrechtliche Reaktionen
  • Mitbestimmungsrechte bei Nutzung des Internet

Referent: Reinhold Kopp

Mehr Informationen als PDF

Compliance Management im Spannungsfeld von Wirtschaft und Verbänden

27. Februar 2013 in Berlin

Verbände sind das klassische Vehikel, um die kollektiven marktwirtschaftlichen Interessen der Mitgliedsunternehmen zu realisieren. Als Interessenvereinigungen betreten sie dabei mitunter kartell- oder wettbewerbsrechtliche Grauzonen, die das verbandsinterne Compliance Management herausfordern. Aber auch die Kapazitäten einzelner Firmen sind von Rechtsmonitoring und -umsetzung stark beansprucht – hier bieten sich Verbände als Compliance-Partner an. Diese Tagung zeigt Modelle zur normenkonformen Gestaltung wirtschafts- und berufsspezifischer Verbandsarbeit auf.

Referent: Reinhold Kopp


Programm & Anmeldung

Aktuelle Entwicklungen der Geschäftsführerhaftung

29. Januar 2013 in Waiblingen

Den GmbH-Geschäftsführer treffen vielfältige Pflichten, die ihre Grundlage im Geschäftsführerdienstvertrag, der GmbH-Satzung oder den einschlägigen Gesetzen sowie der hierzu ergangenen Rechtsprechung finden. Hieraus entstehen für den GmbH-Geschäftsführer Risiken, die zu einer haftungs-rechtlichen Verantwortung, gegenüber der Gesellschaft, den Gesellschaftern oder Dritten führen kann.

Referent: Dr. Michael Frühmorgen

Mehr Informationen als PDF

FORUM-Veranstaltung Nr. 12 12 214

04.12.12 bis 05.12.12 in Köln

Lehrgang für Juristen in der Pharmaindustrie
Die Themen:

  • AMG, AMWHV und GMP
  • Social Media Marketing/HWG und UWG
  • Preisbildung/Erstattung/AMNOG
  • Vertriebswege, Kennzeichnungen
  • Compliance und Antikorruption
  • Lizenzen, Vergaberecht


Programm & Anmeldung

Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel

7. November 2012 in Frankfurt am Main

Deutscher Rechtstag für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel 2012

Mehr Informationen als PDF

FORUM-Veranstaltung Nr. 12 10 258

11. Oktober 2012 in Basel

Health Claims
Die Themen:

  • Gesetzliche Vorgaben in der Schweiz
  • Bewilligung durch das BAG: Anforderungen und benötigte Unterlagen
  • Wissenschaftliche Bewertungen von Health Claims
  • Werbemöglichkeiten: Womit darf geworben werden? Wo liegen Grenzen?
  • Update EU Health Claims Verordnung: Die neue "Positivliste" nach Artikel 13


Programm & Anmeldung

Fachmesse für Ingenieurbau und Bauwerksinstandsetzung

26. Oktober 2012 in Freiburg



Vorträge

  • Zum aktuellen Stand des Vergaberechts
  • Ursachen für verzögerte Vergaben
  • BGH- und OLG-Entscheidungen – Praxishinweise
  • Schadenersatz, zusätzliche Vergütung – rechtliche Anspruchsgrundlagen
  • Feststellung der neuen Bauzeit
  • Berechnung der geänderten Vergütung

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Mehr Informationen als PDF

HEUSSEN Immobilientag

18. Juli 2012 in München


Mietrechtsreform 2013, sowie aktuelle Rechtsprechung des BGH in Mietsachen

Referent: Christoph Hamm

IBR-Seminare

10. Mai 2012 in Mannheim

Öffentliche Ausschreibungen rechtssicher vorbereiten und durchführen

Referent: Prof. Wolfgang E. Trautner

Informationsveranstaltung

23. Mai 2012 in Frankfurt am Main

Übertragung, insbesondere Schenkung unter Familienangehörigen

Referent: Norbert Pahl

Zielgruppentagung „Leiter Bestand“

19.04.12 bis 20.04.12 in Kremmen

Langfristige und nachhaltige Strategien müssen sowohl intern als auch extern weiterentwickelt werden, um die Bestände marktgerecht zu präsentieren und die Kosten zu senken.

Mehr Informationen als PDF

Arbeitsrechtsfrühstück

27. April 2012 in Berlin

Kienbaum und HEUSSEN laden herzlich ein zum "Praxisfrühstück Arbeitsrecht" am 27. April 2012 in Berlin.

Referent: Reinhold Kopp

Mehr Informationen als PDF

Auswirkungen geänderter Witterungsbedingungen auf Bauzeit und Baukosten

31. Januar 2012 in Frankfurt am Main

Der erste Schnee ist zumindest in den höheren Lagen der Mittelgebirge gefallen. Das Wetter ist immer ein Thema, das die Gemüter – nicht nur auf Baustellen – erhitzt. Grund genug für uns, die erste Veranstaltung im neuen Jahr den Auswirkungen „schlechter“ Witterung aus baurechtlicher und baubetrieblicher Sicht zu widmen.

Referenten: Prof. Wolfgang E. Trautner, Tanja Turner

Mehr Informationen als PDF

Westerhamer Unternehmertag

11. November 2011 in München

"Mediation & Co." (IHK-Akademie Feldkirchen-Westerham )

Mehr Informationen als PDF

Sektorenverordnung

16. November 2011 in München

Anwendung der Sektorenverordnung in der Praxis
"Ein Fachseminar für Kommunalunternehmen im Bereich Trinkwasserversorgung, Elektrizitäts- und Gasversorgung, Wärmeversorgung sowie Verkehr"

Referent: Dr. Norbert Huber

Mehr Informationen als PDF

Lebensmittel oder Arzneimittel

22. November 2011 in Stuttgart

FORUM-Seminar "Ihr Produkt – ein Lebensmittel, Kosmetikum oder Arzneimittel?"

GMP- & Lohnherstellungsverträge

5. Oktober 2011 in Frankfurt am Main

FORUM-Seminar "GMP- & Lohnherstellungsverträge"

Pharma-Recht für Juristen

21. September 2011 in Köln

FORUM-Seminar "Ausbildungslehrgang Pharma-Recht für Juristen

"Persönlichkeitsrecht im Arbeitsverhältnis"

1. Juli 2011 in Berlin

Kienbaum und HEUSSEN laden herzlich ein zum "Praxisfrühstück Arbeitsrecht" am 1. Juli 2011 in Berlin.

Referent: Reinhold Kopp

Mehr Informationen als PDF

Markenrecht intensiv

28.07.10 bis 30.07.10 in Feldafing

Der Kompaktlehrgang für Einsteiger

  • Teil I: Grundlagen und Verfahren
  • Teil II: Verteidigung der Marke

Mehr Informationen als PDF

Geschlossene Fonds

08.06.10 bis 09.06.10 in Frankfurt/Main

Marktentwicklung und Vertriebschancen 2010

Mehr Informationen als PDF

BWL für Juristen

21.06.10 bis 23.06.10 in München

Im Rahmen des Projektmanagements lernen Sie Organisationsstrukturen angepasst an die Größe der Rechtsabteilung kennen und sind in der Lage eine Matrix-Organisation (fachliche/personelle Zuständigkeiten) vorzunehmen. Beim Zeitmanagement beherrschen Sie die Aspekte Abstimmung, Steuerung und Koordinierung interner und externer Projektbearbeiter, Fristen- und Ablauforganisation (ToDos/CPs/Step- Plan).

Mehr Informationen als PDF

Erfolgreicher Designschutz I

24. Juni 2010 in Frankfurt/Offenbach

Das Geschmacksmuster: Deutschland, EU, international

Mehr Informationen als PDF

Erfolgreicher Designschutz II

25. Juni 2010 in Frankfurt/Offenbach

Designschutz durch Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht

Mehr Informationen als PDF

Erfolgsinvestition Erneuerbare Energien

5. Mai 2010 in Berlin

Grundlagen für eine erfolgreiche Planung und Finanzierung

Mehr Informationen als PDF

BWL für Juristen

17.05.10 bis 19.05.10 in Düsseldorf

Im Rahmen des Projektmanagements lernen Sie Organisationsstrukturen angepasst an die Größe der Rechtsabteilung kennen und sind in der Lage eine Matrix-Organisation (fachliche/personelle Zuständigkeiten) vorzunehmen. Beim Zeitmanagement beherrschen Sie die Aspekte Abstimmung, Steuerung und Koordinierung interner und externer Projektbearbeiter, Fristen- und Ablauforganisation (ToDos/CPs/Step- Plan).

Mehr Informationen als PDF

Deutsch-Polnisches Seminar

17. Juni 2009 in Berlin

Förderung der gegenseitigen Handelsbeziehungen und Begleitung von Investitionsvorhaben

Referent: Reinhold Kopp

Einladung zum Forum Arbeitsrecht

29. April 2009 in Stuttgart

Kompakt - Aktuell - Praxisbezogen

  • Teil 1: Aktuelle Rechtsprechung und deren Auswirkungen auf die betriebliche Praxis
  • Teil 2: Kurzarbeit - Rechtliche Voraussetzungen und praktische Tipps

Referent: Jan-F. Schubert

Mehr Informationen als PDF

Amicable Dispute Resolution

09.03.09 bis 11.03.09 in Paris

Das Seminar bietet eine gute Gelegenheit für Wirtschaftsexperten und Wirtschaftsjuristen, die - im nationalen und internationalen Bereich - zunehmend wichtigen Techniken der einvernehmlichen Beilegung von Streitigkeiten kennen zu lernen.

Einladung zum Forum Arbeitsrecht

18. März 2009 in Stuttgart

Kompakt - Aktuell - Praxisbezogen

  • Teil 1: Aktuelle Rechtsprechung und deren Auswirkungen auf die betriebliche Praxis
  • Teil 2: Kurzarbeit - Rechtliche Voraussetzungen und praktische Tipps

Referent: Jan-F. Schubert

Mehr Informationen als PDF

Solar Energie Tag 2009

22. Januar 2009 in München

Photovoltaikprojekte in Deutschland und Italien

  • Teil 1 (Fokus Deutschland): Auswirkungen des EEG 2009 und Vorstellung praxisrelevanter Fälle aus der aktuellen Rechtsprechung
  • Teils 2 (Fokus Italien): Vorstellung des rechtlichen Rahmens für Photovoltaikprojekte in Italien (z.B. Kriterien für Flächenauswahl, Genehmigungsverfahren, Netzanschluss, Fördertarife und die Voraussetzungen ihrer Anwendung) und Darstellung rechtlicher „Fallstricke“ anhand von Beispielen aus der Praxis

    Referenten: Dr. Jan Dittmann, Bernhard Schex, Avv. Luca Alberto Pagnotta, MLE

    Mehr Informationen als PDF