Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges, LL.M. MBA

Partner

Tel.: +49 (0)89 29 09 70

E-Mail: renate.dendorfer@heussen-law.de



LL.M (Illinois), MBA (Maastricht)
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht

Prof. Dr. Dendorfer-Ditges ist im Münchener Büro unserer Kanzlei im Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und im Internationalen Wirtschaftsrecht sowie im Bereich der Dispute Resolution tätig. Sie verfügt über langjährige praktische Erfahrungen als Syndikusanwältin. Sie ist seit 1996 als Rechtsanwältin in Deutschland und bei den Gerichten des US-Bundesstaates New York zugelassen.

Prof. Dr. Dendorfer-Ditges vertritt überwiegend Unternehmen, aber auch Vorstände, Geschäftsführer und Leitende Angestellte, häufig in Kooperation mit ausländischen Anwaltsbüros in den Fällen internationaler Fragestellungen. Prof. Dr. Dendorfer-Ditges hat umfangreiche Erfahrung im Bereich der Alternative Dispute Resolution, insbesondere in Wirtschaftsmediation. Sie ist zudem Autorin bzw. Mitautorin zahlreicher Publikationen in den Bereichen Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht (UWG) und Alternative Dispute Resolution. Auch ist sie regelmäßig als Referentin bei nationalen und internationalen Tagungen eingesetzt.

Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges wurde im August 2011 zunächst für ein Jahr lang zum Vice Chair der Section of International Law der ABA - American Bar Association mit der Zuordnung zu dem Private International Law Committee ernannt.

Lebenslauf

seit 2010

Honorarprofessorin EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden für den Bereich Dispute Resolution

seit 2007

Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht

seit 2002

Fachanwältin für Arbeitsrecht

seit 2002

Duale Hochschule Baden-Württemberg Professorin für Wirtschaftsrecht und internationales Recht

seit 2001

Rechtsanwältin/Partnerin, Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München

2001

FernUniversität Hagen, Studium Mediation

2000 – 2001

Legal Counsel und Corporate Secretary, Articon-Integralis AG, Ismaning

2000

Studium an der Maastricht University, Niederlande
Master of Business Administration (MBA)

2000

Promotion zum Dr. jur. an der Universität Bielefeld (m.c.l.)

1996 – 2000

Syndikusanwältin, Prokuristin und Leiterin der Rechtsabteilung der Finanzbau-MARITIM-Unternehmensgruppe, Bad Salzuflen

seit 1996 / 2007

Anwaltszulassung, OLG München und New York (USA) sowie bei den U.S. Federal Courts

1997 und 2000

Harvard Law School, Boston/USA: Negotiation und Mediation

1995

Studium an der University of Illinois at Urbana-Champaign/USA
Master of Laws (LL.M.)

1990 – 1996

Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Bielefeld

bis 1990

Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Alternative Dispute Resolution (Schiedsverfahren, Wirtschaftsmediation)
  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht

Memberships

  • Vice-Chair der International Section ABA – American Bar Association sowie bei Rotary International
  • DIS – Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V
  • CIArb – Chartered Institut for Arbitrators, London
  • EUCON – Europäisches Institut für Conflict Management e.V.
  • Mediator Panel der CPR, New York

Publikationen

I. Monografien

  • Dendorfer, Renate, Arbeitsgerichtsverfahren, 2. Auflage, Berlin 2011.
  • Dendorfer, Renate, Aktives Telefonmarketing. Erfassung und Neubewertung der wettbewerbsrechtlichen Beurteilung unerbetener Werbeanrufe – unter Berücksichtigung europarechtlicher Entwicklungen und US-amerikanischer Regelungen, Dissertation, Peter-Lang-Verlag 2003.

 

II. Kommentierungen

  1. Dendorfer, Renate, Schenkung, Kommentierung der §§ 516 – 534 BGB, in: Dauner-Lieb/Langen, Anwaltkommentar zum BGB – Schuldrecht, Teilband 1: §§ 241 bis 610, Bonn 2005 – Neuauflage 2011.

III. Beiträge in Sammelwerken und Festschriften

  1. Dendorfer, Renate, Mediaciya v Germaniy: struktura, status quo i otdelniye aspekti, in: V. Abolonin/S. Zagaynova (Hrsg), Kommerčeskaya mediaciya: ot teorii k praktike., Infotropic Media Verlag, Moskva, Berlin, 2011.
  2. Dendorfer, Renate, DIS, in: Wegen/Wilske, Getting the Deal Through – Arbitration 2011, London 2011.
  3. Dendorfer, Renate/Ponschab, Reiner, Mediation und Konfliktmanagement in der Arbeitswelt, in: Münchener Anwaltshandbuch Arbeitsrecht (Hrsg. Moll), 2. Auflage, München 2009 – Neuauflage 2011/2012.
  4. Dendorfer, Renate, Vergleichsmanagement in Schiedsverfahren – Tradition oder Innovation schiedsrichterlicher Tätigkeit, in: Schneider, Festschrift Heussen, Köln 2009.
  5. Dendorfer, Renate/Ponschab, Reiner, Konfliktmanagement im Unternehmen, in: Haft/v. Schlieffen, Handbuch Mediation, 2. Auflage, München 2008.
  6. Dendorfer, Renate, Anti-Spam – Aktuelle Rechtsfragen zur unerbetenen E-Mail-Werbung, in: Deutscher Direktmarketing Verband e.V. (Hrsg.), Dialogmarketing Perspektiven 2006/2007 – Tagungsband 1, Wiesbaden 2007, S. 172 ff.
  7. Dendorfer, Renate, Mediating a Commercial Dispute - Interaction between Arbitration and Mediation, in: Alibekova/Carrow, International Arbitration and Mediation from the Professional's Perspective, Salzburg 2007, S. 237 ff.
  8. Dendorfer, Renate, Mediation in der Arbeitswelt: WinWin oder WinLoose? – Kritische Betrachtung und arbeitsrechtliche Fallstricke, in: Düwell/Stückemann/Wagner (Hrsg.), Bewegtes Arbeitsrecht – Festschrift für Wolfgang Leinemann zum 70. Geburtstag, Neuwied 2006, S. 567 ff.
  9. Dendorfer, Renate, Außergerichtliche Streitbeilegung durch Mediation – Modischer Unsinn, Alter Wein in neuen Schläuchen oder sinnvolle Tradition?, in: Recht gestern und heute – Festschrift zum 85. Geburtstag von Richard Haase (Hrsg. Hengstl/Sick), Wiesbaden 2006.
  10. Dendorfer, Renate, Wettbewerbsverbote in der betrieblichen Praxis, in: Heussen/Korf/ Schröder/Weber, Unternehmerhandbuch, München 2005.
  11. Dendorfer, Renate, Supplement Mediation – Verbindung traditioneller Methoden der Streitentscheidung und Mediation – Verschwendung oder Ausweitung von Ressourcen?, in: Balancing of Interests, Liber Amicorum Peter Hay – Festschrift (Hrsg. Rasmussen-Bonne), Frankfurt/Main 2005, S. 99 ff.
  12. Dendorfer, Renate, Das Direktionsrecht des Arbeitgebers, in: Brennpunkte des Arbeitsrechts 2004, Bochum 2004.
  13. Dendorfer, Renate, Mediation in: Römermann/Paulus, Schlüsselqualifikationen für das juristische Studium, München 2003.
  14. Dendorfer, Renate, Unternehmensjurist in: Römermann/Paulus, Schlüsselqualifikationen für das juristische Studium, München 2003.
  15. Dendorfer, Renate, Internationale Aspekte der Beschaffung, in: Pepels/Steckler, Handbuch für Rechtsfragen im Unternehmen, Band II: Einkaufsrecht, Herne/Berlin 2002, S. 165 ff.
  16. Dendorfer, Renate/Zerbe, Götz, Tatort Betrieb – Möglichkeiten, Notwendigkeiten und Grenzen der betrieblichen Arbeitnehmerüberwachung, in: Brennpunkte des Arbeitsrechts 2002, Bochum 2002.
  17. Dendorfer, Renate, Direktmarketing und Recht, in: Pepels/Steckler, Handbuch für Rechtsfragen im Unternehmen, Band I: Marketingrecht, Herne/Berlin 2002, S. 249 ff.
  18. Dendorfer, Renate/Ponschab, Reiner/Stückemann, Wolfgang, Mediation in der Arbeitswelt, in: Brennpunkte des Arbeitsrechts 2001, Bochum 2001.
  19. Dendorfer, Renate/Berkhahn, Sandra, Direct Mail, Door-to-Door-Sale, Telefax oder eMail – Modernes Direktmarketing oder "Vorsicht: Wettbewerbsrechtliche Falle"?, Tourismus Jahrbuch, Band II/2000, S. 120 ff.
  20. Dendorfer, Renate/Winter, Kay, Flexibler Personaleinsatz in Dienstleistungsbetrieben, Tourismus Jahrbuch, Band I/2000, S. 10 ff.

IV. Aufsätze

  1. Dendorfer, Renate, Mediation Law in Germany – A major move or the end of flexibility?, Nederlands-Vlaams tijdschrift voor Mediation en conflictmanagement 2011 (15) 2, S. 13 ff.
  2. Dendorfer, Renate "German Arbitration Focus", in: Corporate International, vom Mai 2011, S. 45ff.
    "German Arbitration Focus" [PDF - 277 Kb]
  3. Dendorfer, Renate/Krebs, Thomas, Zeitarbeit und Equal Pay - BAG-Entscheidung zur Anwendung der im Entleiherbetrieb geltenden Ausschlussfristen, in: Deutscher AnwaltSpiegel, Ausgabe 08/2011, S. 16 f.
    "Zeitarbeit und Equal Pay" [PDF - 279 Kb]
  4. Dendorfer, Renate/Krebs, Thomas, Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld – Überblick unter Berücksichtigung des Konjunkturpakets II, Der Betrieb 2009, S. 902 ff.
  5. Dendorfer, Renate, Aktives Vergleichsmanagement – Best Practice oder Faux pas schiedsrichterlicher Tätigkeit?, SchiedsVZ 2009, S. 276 ff.
  6. Dendorfer, Renate/Krebs, Thomas, Konfliktlösung durch Mediation bei Gesellschafterstreitigkeiten, MittBayNot 2/2008, S. 1 ff.
  7. Dendorfer, Renate/Lack, Jeremy, The Interaction Between Arbitration and Mediation: Vision v Reality, Dispute Resolution International, Juni 2007, S. 73 ff. und SchiedsVZ 2007, S. 195 ff.
  8. Dendorfer, Renate/Niedderer, Sven-Erik, Spam und andere Belästigungen aus dem Web – Einsatz von Filtertechnologie, AuA – Arbeit und Arbeitsrecht 2006, S. 214 ff.
  9. Ditges, Thomas/Dendorfer, Renate, Unternehmernachfolge, AuA – Arbeit und Arbeitsrecht 2005, S. 462 ff.
  10. Dendorfer, Renate, Betriebliches Konfliktmanagement – Innovation und Corporate Culture, AuA – Arbeit und Arbeitsrecht 2004, S. 10 ff.
  11. Dendorfer, Renate, Med-Arb and Arb-Med Proceedings – Implications, Advantages and Disadvantages, Center for International Legal Studies, Yorkhill Law Publishing 2004.
  12. Dendorfer, Renate, Die Abkehr von der Streithansel-Kultur – Wirtschaftlicher Erfolg durch alternative Streitbeilegung, Der Betrieb 2003, S. 135 ff.
  13. Busch, Ralf/Dendorfer, Renate, Abwerbung von Mitarbeitern – rechtliche Grundlagen und Regelungsmöglichkeiten, Betriebsberater 2002, S. 301 ff.
  14. Dendorfer, Renate/Breiter Kai, Basel II – Risikominimierung durch Konfliktmanagement im Unternehmen, International Dispute Resolution 2002, S. 33 ff.
  15. Dendorfer, Renate, Ja Gerne – ein Slogan wird zur Unternehmensphilosophie. Konfliktmanagement im Unternehmen MARITIM, ZKM – Zeitschrift für Konfliktmanagement 2001, S. 167 ff.
  16. Dendorfer, Renate/Eckhard, Bernd, Der Mediator zwischen Vertraulichkeit und Zeugnispflicht, MDR – Monatsschrift Deutsches Recht 2001, S. 786 ff.
  17. Dendorfer Renate/Ponschab, Reiner, Mediation in der Arbeitswelt – eine ökonomisch sinnvolle Perspektive, Mediation & Recht, Beilage 1 zum Betriebsberater 2001, S. 1 ff.
  18. Dendorfer, Renate, Konfliktprävention und Konfliktbewältigung durch unternehmensinterne Mediation – KonfliktManagementSystem –, FA Spezial – Fachanwalt Arbeitsrecht 9/2000, S. 12 ff.
  19. Dendorfer, Renate/Ponschab, Reiner, Mediation im Unternehmen, Deutsches Anwaltsblatt 2000, S. 650 ff.
  20. Stückemann, Wolfgang/Dendorfer, Renate/Ponschab, Reiner, Mediation in der Arbeitswelt, 2. Generalthema der 12. Arbeitsrechtlichen Jahresarbeitstagung 2000, FA Spezial – Fachanwalt Arbeitsrecht 9/2000, S. 18 ff.

V. Rezensionen

  1. Dendorfer, Renate, Buchbesprechung: Walz (Hrsg) – Formularbuch Außergerichtliche Streitbeilegung 2006, MittBayNot 2007, S. 113.

Seminare & Vorträge

1998 bis 2002 Fachhochschule Bielefeld (1998 bis 2002) Lehrauftrag zum Internationalen Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Handelsrecht und Rechtsgestaltung
1997 bis 2004 Fachhochschule Hagen (1997 bis 2004): Lehrauftrag zum Internationalen Wirtschaftsrecht und Rechtsgestaltung
  Haus der Technik Essen e.V., Zweigstelle der TU Aachen (fortlaufend): Dozententätigkeit in verschiedenen Seminaren zu Internationalem Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Patentrecht und in dem Fortbildungslehrgang zum "Wirtschaftsmediator (HdT)"
  IHK München und Oberbayern, IHK Frankfurt und IHK Leipzig (fortlaufend): Dozentin in dem Fortbildungslehrgängen "Wirtschaftsmediator (IHK)"
  Berufsakademie Heidenheim (fortlaufend): Lehrauftrag zum Internationalen Wirtschaftsrecht
  Universität Bielefeld (fortlaufend): Lehrauftrag in dem Fortbildungsstudium "Mediator (Universität Bielefeld)"
2000 DIRO - Deutsche und Internationale Rechtsanwaltsorganisation EWIV (26.05.2000): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation in der Arbeitswelt"
2000 IHK München und Oberbayern (April 2000): Seminar zu Rechtsfragen im Reiserecht
2000 DAI - 12. Arbeitsrechtliche Jahresarbeitstagung (29. und 30.09.2000): Vortrag zu "Mediation in der Arbeitswelt"
2000 DAV - Jahrestagung Syndikusanwälte (17. und 18.11.2000): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation für Rechtsanwälte"
2001 VWEW-Verlag - Tagung für die Energiewirtschaft (14. und 15.02.2001): Vortrag zu "Innerbetriebliches Konfliktmanagement am Beispiel der Maritim-Unternehmensgruppe"
2001 Universität Bielefeld - Kompaktkurs für junge Rechtsanwälte (09.03.2001): Vortrag zu "Arbeitsrecht in der anwaltlichen Praxis"
2001 Polizeibehörde Köln (29. und 30.03.2001): Vortrag zu "Change Management und Mediation"
2001 Universität Bielefeld - Kompaktkurs für junge Rechtsanwälte (30.04.2001): Vortrag zu "Mediation als anwaltliche Tätigkeit"
2001 Deutscher Anwaltstag Bremen (24. bis 26.05.2001): Vortrag zu "Online-Mediation"
2001 Integralis GmbH - Security-Tage (15.11.2001): Vortrag zu "Rechtliche Fragen der Arbeitnehmerüberwachung im Unternehmen"
2001 Schweitzer Sortiment (23.11.2001): Vortrag für Rechtsanwälte zu "Neuerungen der Schuldrechtsreform"
2001 Jahrestagung der CfM - Centrale für Mediation e.V. (30.11.2001): Vortrag zu Mehrparteienmediation
2002 Universität Bielefeld - Kompaktkurs für junge Rechtsanwälte (18.03.2002): Vortrag zu "Gestaltung von Arbeitsverträgen"
2002 PwC - Seminarveranstaltung für Mandanten (05.06.2002): Vortrag zu "Rechtsfragen beim Einsatz von ausländischen Mitarbeitern in Deutschland"
2002 PwC - HR-Jahresfachtagung (14.03.2002): Vortrag zu den rechtlichen Fragen der Hartz-Reform
2002 Universität Magdeburg (17.06.2002): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation"
2002 Maastricht University (28.06.2002): Vortrag zu "Dispute Settlement for eServices"
2002 Berufsakademie Ravensburg (15.07.2002): Antrittsvorlesung "Die Abkehr von der Streithansel-Kultur - Wirtschaftlicher Erfolg durch Alternative Streitbeilegung"
2002 gwmk-Jahrestagung 2002 - Gesellschaft für Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement (20.09.2002): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation im Unternehmen"
2002 AEPD Luxemburg (21.09.2002): Seminar zu Wirtschaftsmediation
2002 AEPD München (18.10.2002): Seminar zu Wirtschaftsmediation
2002 American Chamber of Commerce (08.11.2002): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation im Unternehmen"
2002 Bundesverband Deutscher Baustoffhandel (28.11.2002): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation für Unternehmer"
2003 ELSA International Meeting (23.02.2003): Vortrag zu "Alternative Dispute Resolution"
2003 Universität Bielefeld - Kompaktkurs (18.03.2003): Seminar zu "Gestaltung von Arbeitsverträgen"
2003 Wirtschaftsjunioren Biberach (27.03.2003): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation"
2003 DAT - Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie (29.05.2003): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation im IT-Bereich"
2003 DAT - Arbeitsgemeinschaft Außergerichtliche Konfliktbeilegung (30.05.2003): Vortrag zu "Alternative Dispute Resolution für Rechtsanwälte"
2003 American-German Business Club (25.06.2003): Vortrag zu "Alternative Dispute Resolution in the US and Germany"
2003 CCM (09.07.2003): Vortrag für IBM-Betriebsräte zu "Mitbestimmung im globalen Unternehmen"
2003 WACE - Rotterdam (28.08.2003): Vortrag zu "Alternative Dispute Resolution in the Educational Environment"
2003 Landwell Conference Barcelona (29.09.2003): Vortrag zu "Alternative Dispute Resolution and Labour Law"
2003 Integralis GmbH - Security Tage (13.11.2003): Vortrag zu "Rechtliche Fragen der Arbeitnehmerüberwachung im Unternehmen"
2003 14. Arbeitsrechtliche Jahresarbeitstagung (14. und 15.11.2003): Vortrag zu "Direktionsrecht des Arbeitgebers"
2004 Unternehmensjuristentage (17. und 18.02.2004): Vortrag zu "Basel II, Corporate Go-vernance und Business Ethik - Risikominimierung durch Konfliktmanagement im Unternehmen"
2004 Bildungsforum München (14.04.2004): Vortrag zu "Mediation für Personalverantwortliche"
2004 CILS - Internationale Schiedsrichtertagung in Salzburg (10. bis 12.06.2004): Vortrag zu "Med-Arb or Arb-Med Proceedings - Implications, Advantages and Disadvantages"
2004 DAI - 13. Arbeitsrechtliche Jahresarbeitstagung (28. und 29.09.2004): Vortrag zu "Möglichkeiten, Notwendigkeiten und Grenzen der betrieblichen Arbeitnehmerüberwachung"
2004 Summer University Ravensburg (12.07.2004): Seminar zu "Alternative Dispute Resolution"
2004 ELSA International Meeting (18.07.2004): Vortrag zu "Alternative Dispute Resolution"
2004 Business Academy WEST Esbjerg, Dänemark (13.und 14.09.2004): Seminar zu "International Business Law"
2004 Deutsch-Ungarische Handelskammer Budapest (08.10.2004): Vortrag zu "Wirtschaftsmediation"

Das Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers, einer der führenden juristischen Fachverlage aus Amerika, hat Prof. Dr. Renate Dendorfer-Ditges erneut mit dem Siegel "Deutschlands beste Anwälte 2014" im Bereich International Arbitration gelistet.

Die Grundlage für die Best Lawyers Rankings bilden umfassende Expertenbefragungen, bei denen führende Wirtschaftsanwälte die Reputation ihrer Konkurrenten beurteilen.

München

HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Brienner Straße 9 / Amiraplatz
80333 München
Deutschland
  Standort Details

Sprachkenntnisse: Deutsch, Englisch

Kompetenz Gruppen:
Corporate
Arbeitsrecht
Dispute Resolution


  • best lawyer international